Die Obere Mühle wurde 1689 erbaut und gehörte zu dem nahegelgenen Kloster Zwiefalten.Bis vor dem zweiten Weltkrieg wurde sie als Getreidemühle genutzt, anschliessend als Landwirtschaft. Das Mühlrad wurde im 20. Jahrhundert jedoch durch eine Turbine ersetzt, der Mühlbach fliesst zwischenzeitlich unterirdisch durch das Grundstück.

Das gesamte Ensamble von Gebäude und Scheune steht unter Denkmalschutz, und das Wohnhaus wurde in den 1990er Jahren sowie 2010er Jahren grundlegend renoviert. Mit seinen wuchtigen Mauern erzeugt das Gebäude das Ambiente eines Landschlosses.

In der ehemaligen Mühlenhalle wurde eine Zwischendecke eingezogen und so auf zwei Stochwerken Wohnraum geschaffen. Hier befinden sich heute die Ferienwohnungen. Die ehemalige Müllerswohnung wird von uns selbst bewohnt.

Die Obere Mühle liegt in der nähe des Ortsrandes von Kirchen, der Wald ist nur einen kurzen Spaziergang entfernt. Im Ort gibt es einen Bäcker, einen Bio-Hofladen, sowie zwei Restaurants. 

In den umliegenden Gemeinden (z.B.Munderkingen 4km, Ehingen Stadt 8km) sind u.A. Supermärkte, Restaurants, Freibäder, Museen und sehenswerte historische Altstädte vorhanden. Ausserdem bietet die nähere und weitere Umgebung auch Badeseen, zahlreiche Höhlen, Naturdenkmäler, Wanderwege, Radwanderwege, Erlebnisbäder, Museen und viele Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten mehr.